Back to top icon

Full-Stack Observability

Visualisieren, analysieren und optimieren Sie Ihren gesamten Software-Stack kompakt über eine Lösung. Setzen Sie den Health-Status Ihrer Infrastruktur in Kontext zu Ihrer Anwendungs-Performance und dem Endbenutzerverhalten. Filtern Sie ohne Umwege das Signal aus dem Rauschen heraus. Verbringen Sie weniger Zeit mit der Problembehebung und dafür mehr Zeit für die Entwicklung perfektionierter Software.

Kostenlos registrieren
 

Kernaspekte von Full-Stack Observability:

APM

Fehlerquellen rasch identifizieren, Probleme schnell beheben. Umfassende Transaktionsdetails zeigen Methodenaufrufe mit Zeilenangabe und externen Abhängigkeiten für Anwendungen jeder Größenordnung und Komplexität.

Ein vollständiges Gesamtbild erhalten Sie durch Zusammenführung wichtiger Metriken für Mobile- und Browser-Anwendungen in Kombination mit zugrunde liegenden Services, Datenspeichern und Hosts.

Zu den Features gehören:

APM

Log-Analytics

Erfassen Sie Log-Daten mit On-Premise oder Cloud-Ursprung, um Incidents schneller zu identifizieren und zu beheben. Zu den Support-Features gehören Funktionen zum Durchsuchen, Filtern, Analysieren, Alerting sowie zur Visualisierung von Log-Daten.

Die Zusammenführung von Logs mit anderen Telemetriedaten bietet Ihnen ein Spektrum an erweiterter Observability. Denn im Zusammenspiel entstehen aus jeweils separierten Fehlern, Traces oder Spans direkt korrelierte Log-Informationen, die eine rasche Analyse der Fehlerursache ermöglichen.

Weitere Informationen zu Log Management

Log-Analytics

Infrastruktur-Monitoring

Erlangen Sie umfassende Infrastruktur-Transparenz, für Server und VMs on-premise wie für Cloud-Ressourcen und cloud-native Infrastruktur gleichermaßen.

Darüber hinaus bringen Sie den Health-Status und die Performance aller Hosts, Services, Container und Ressourcen mit den aussagekräftigsten Informationen zu Anwendungen, Logs und Konfigurationsänderungen in einen korrelierten Kontext.

Weitere Informationen zu Infrastruktur-Monitoring

Infrastruktur-Monitoring

Serverless-Monitoring

Serverless-Anwendungen stellen Sie einfacher und effizienter bereit: Sie erkennen Probleme rasch, machen die Fehlerursache genau aus und müssen sich nicht erst umständlich durch Millionen an Aufruflogs arbeiten.

Monitoring und Observability für Ihre Serverless-Funktionen instrumentieren Sie automatisch ohne Code-Anpassungen. Auch für Legacy-Komponenten führen Sie die Instrumentierung parallel durch, von der Backend-Infrastruktur bis hin zu kundenseitigen Anwendungen.

Weitere Informationen zu Serverless-Monitoring

Serverless-Monitoring

Monitoring digitaler Kundenerlebnisse

Kombinieren Sie RUM sowie synthetisches und natives App-Monitoring. Ihr Ergebnis: Uptime- und Performance-Erfolge für Services, URLs, APIs und Drittanbieter-Ressourcen für Web und Mobile.

Vergleichen und optimieren Sie das Nutzererlebnis für jede Code-Änderung und jedes Deployment.Vollständige Transparenz über Latenz und Fehler machen es einfach Probleme mit Einfluss auf Ihre Kunden zu beheben. Nutzer-spezifische Metriken zur gefühlten Performance unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Seitenladezeiten.

Zu den Features gehören:

Monitoring digitaler Kundenerlebnisse

Full-Stack Observability

Full-Stack-Observability verhilft Ihnen zu einfacher Visualisierung und Problembehebung für Ihren gesamten Software-Stack in einer kompakten Benutzeroberfläche. 

Jetzt registrieren

Full-Stack Observability

New Relic kostenlos nutzen. Für immer.

Stack-Monitoring ohne Gedankenverrenkungen rund um Hosting-Modelle oder versteckte Kosten, dafür mit einfach verständlichen Preisstrukturen

Jetzt registrieren

Starke Marken vertrauen auf New Relic.